hoftheater im Stemmerhof  Münchens neue Bühne

BESETZUNG 

Diana Körner
Foto: Barbara Volkmer
Foto: Jasna Rac

INFO 

Diana Körner
Erzählung

Peter Wegele
Klavier

 

INHALT 

Sie gehört zum Anrührendsten, was der große Hans Christian Andersen geschrieben hat: Die Geschichte des kleinen Mädchens, das am bitterkalten Silvesterabend barfuß und nur mit einem Hemdchen bekleidet durch die Stadt zieht, um Schwefelhölzer zu verkaufen. Dieses Märchen erinnert uns daran, wie dankbar wir sein dürfen. Dafür, dass wir nicht bei solchen Eltern aufwachsen mussten, dass wir Schuhe, warme Kleidung, eine Zuhause und am letzten Tag des Jahres wohl auch ein Festmahl auf dem Tisch haben.

Diana Körner nimmt uns mit in die Welt des kleinen Mädchens, das die hell erleuchteten Fenster sieht, das friert, sich aber nicht nach Hause traut, das dann auch die schönen Momente seines Lebens, vor allem die Wärme und Güte der Großmutter vor sich sieht. Peter Wegele fügt sorgsame gewählte Musikstücke sanft ein und schafft so eine Stimmung, die den Abend perfekt abrundet.

GALERIE 

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN 

Bitte nutzen Sie den ÖPNV. Eingeschränktes Parkplatzangebot.