hoftheater im Stemmerhof  Münchens neue Bühne

INFO 

Dauer: 60 Min. ohne Pause 
Premiere: Mi 14. Dezember 2022 

Judith Riehl
Christian Buse
Schauspieler

Eos Schopohl
Inszenierung

Daniel Kehlmann
Autor

INHALT 

Ein Stück für zwei Schauspieler und eine Uhr

24. Dezember, Heilig Abend. Zu später Stunde wird Philosophie-Professorin Judith verhaftet. Auf ihrem Laptop hat die Polizei einen Bekennerbrief ausgespäht: Punkt Mitternacht soll in der Innenstadt eine Bombe explodieren. Judith behauptet, sie hätte den Brief für ein Seminar verfasst. Der gewiefte Verhörspezialist Thomas versucht herauszufinden, ob sie lügt. Ein dramatischer Schlagabtausch entwickelt sich, bei dem nicht nur die Verdächtige zunehmend unter Druck gerät, sondern auch die Methoden der Staatsmacht hinterfragt werden. Ist Gewalt das richtige Mittel zum Widerstand? Und gibt es wirklich eine Bombe? Thomas bleibt nur noch wenig Zeit: Die Uhr tickt…

Mit „Heilig Abend“ legt der in München geborene Bestseller-Autor Daniel Kehlmann („Die Vermessung der Welt“) einen packenden Echtzeit-Thriller vor, inspiriert von dem Westernklassiker „12 Uhr mittags“ und von realen Ereignissen wie den Terroranschlägen in Paris im Jahr 2015 und den Enthüllungen des NSA-Whistleblowers Edward Snowden. Im Hoftheater liefern sich Judith Riehl und Christian Buse ein fesselndes Wortduell mit einigen überraschenden Wendungen. Regie führt Eos Schopohl.

GALERIE 

ALLE TERMINE 

Aufführung: Mi 14.12.2022, 19:30 Uhr 
Aufführung: DO 15.12.2022, 19:30 Uhr 
Aufführung: FR 16.12.2022, 19:30 Uhr 
Aufführung: Mi 28.12.2022, 19:30 Uhr 
Aufführung: DO 29.12.2022, 19:30 Uhr 
Aufführung: FR 30.12.2022, 19:30 Uhr 

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN