hoftheater im Stemmerhof  Münchens neue Bühne
TheFunnyValentines_Porsche

Soundscouts Open Mic präsentiert Gin & Jazz - The Funny Valentines - 20.01.2023ONLINE-TICKET

Aufführung: FR 20.01.2023, 19:30 Uhr
Kategorie 2 / Kategorie 1 / ggf. Student:innen

26,00 28,00 

HOFTHEATER aber sicher!

Sie erwerben ein Online-Ticket, welches Ihnen nach Zahlungseingang per E-Mail zugestellt wird.  

INHALT 

Entdecken Sie feinste Livemusik im Hoftheater. In dieser Reihe präsentieren Bands und Interpret:innen – mal mit derben, direkten, mal ganz leisen Tönen.

Das Vokalensemble The Funny Valentines steht für den unverwechselbaren Sound der 30er und 40er Jahre im Stile der Andrews Sisters. Genau diesen Sound entstauben die vier sing- und swingbegeisterten Sängerinnen mit ihrem Markenzeichen, dem weichen, vierstimmigen Satzgesang – Charme und eine Prise augenzwinkernde Verruchtheit inklusive. Die außergewöhnlichen Close- Harmony-Arrangements stammen beinahe ausnahmslos von Hermine Gascho.

Weich und voll im Klang besticht diese Formation mit einer besonderen Harmonie der Stimmen. Wenn die Vier flockig grooven und ihre Big-Band-inspirierten Vokalsätze wie Blasinstrumente erklingen lassen, wird Jazz zum Entertainment. Die Zuhörer erleben und genießen die abwechslungsreiche Mischung aus gefühlvollen Jazz Tunes, fetzigem Boogie und mitreißendem Swing.

Und um das Klangerlebnis noch perfekt zu machen, werden die Sängerinnen von ihrem hochkarätigen Jazz-Trio begleitet, umspielt und herausgehoben.

Der Gründerin der Funny Valentines, Hermine Gascho, gelang es, ein Gesangs- ensemble zu formen, das den weichen, vollen Klang der Swing-Formationen der 30er und 40er Jahre wieder aufleben lässt. Ihre an die Originale angelehnten, aber trotzdem sehr innovativen Arrangements prägen den unverwechselbaren Sound der Funny Valentines. Die Sängerinnen singen nicht „nur“ die jeweiligen Melodien 4-stimmig, sondern übernehmen auch Instrumentalstimmen in ihre Arrangements.

Das Valentines Jazz Trio besteht aus 3 fantastischen Musikern, die auf den Bühnen in München genauso zu Hause sind wie auf der ganzen Welt:

Dittmar Hess, Schlagzeug, arbeitet mit verschiedenen Big Bands sowie Jazz- und Soul-Formationen vor allem im süddeutschen Raum, daneben Auslands- touren in ganz Europa. Außerdem unterrichtet er, leitet Workshops und ist in vielen CD- und Rundfunkproduktionen vertreten.

Gary Todd, Bass, ist ein US-amerikanisches Urgestein in der deutschen Jazz- Szene. Bereits in den 60er Jahren tourte er mit der Stan-Kenton-Big-Band, kam aus Kalifornien schließlich nach München – und blieb seither einer der gefragtes- ten Bassisten in Europa. Seine Kooperationen lesen sich wie das ‘Who’s Who’ der Weltstars des Jazz.

Peter Wegele, Piano, ist laut SZ „einer der kreativsten Pianisten im Münchner Raum“ (Jörg Konrad). Er arbeitet, spielt, doziert, komponiert, arrangiert mit und für unzählige Künstler, nicht nur aus dem Jazz-Bereich. Neben Konzerten und Aufnahmen macht er auch Filmmusik, Vorträge und Workshops. Und das Ganze in Deutschland, Italien und weit darüber hinaus.

hoftheater MÜNCHEN 

Plinganserstr. 6, 81369 München 

Bitte nutzen Sie den ÖPNV. Eingeschränktes Parkplatzangebot. 

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN