Hildegard Knef – Für mich soll’s rote Rosen regnen

Chanson Abend

Mit Meike Fabian und Ulli Forster am Piano

Foto: Werner Hofbauer

INFO 

Dauer: ca. 120 Min. (inkl. Pause) 
Premiere: FR 15.09.2023 

Mitwirkende

Meike Fabian
Gesang, Moderation

Ulli Forster
Piano, Musikalische Leitung, Arrangements

Hildegard Knef – eine der wenigen Weltstars, die Deutschland je hatte. Sie war befreundet mit Marlene Dietrich und Marilyn Monroe. In Deutschland war sie oft umstritten, sie wurde geliebt und gehasst, in Amerika war sie der erste deutsche Broadway-Star.

Der Weg und das Leben der Hildegard Knef war oft steinig, vieles musste sie sich hart erkämpfen. Viel bewundert und manchmal unverhohlen abgelehnt. Die Frau mit dem unverwechselbaren Image: Der tiefen, verraucht-verruchten Tenorstimme, deren Melodien auch alle Männer in derselben Oktave mitsingen konnten. So viele Höhen ihre Karriere auch hatte, so viele Tiefen hatte sie. Hildegard Knef blieb zeitlebens eine Getriebene.

Meike Fabian liest Texte über das bewegte Leben der letzten deutschen Diva und singt deren Lieder, begleitet von Ulli Forster am Piano.

 

GALERIE 

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN