hoftheater im Stemmerhof  Münchens neue Bühne

Dichter lieben

Heine und Tucholsky Lyrik, Prosa, Kunstlied und Chanson

Foto: Alexander Bornschlegel / Nanna Helis

INFO 

Dauer: ca. 100 Min. (inkl. Pause) 
Tanja Maria Froidl

Gesang, Rezitation

Hans Jürgen Stockerl

Rezitation, Gesang, indisches Harmonium

Thomas Noichl

Klavier

 

INHALT 

Fast hundert Jahre trennen sie, und doch haben sie viel gemeinsam, Heinrich Heine, der „letzte Dichter der Romantik“ und Kurt Tucholsky, der Autor von Schloss Gripsholm. Beide politisch engagiert, Militärhasser, Gesellschaftskritiker, Satiriker, Essayisten, beide im Exil lebend und auch dort gestorben.

Dieser Abend präsentiert die zwei Schriftsteller von einer ganz anderen Seite: als Enthusiasten der Liebe. Gedichte und Prosa, Schumanns Dichterliebe, Kabarettlieder und szenische Dialoge verweben sich zu einer magischen Mixtur, die vor allem einem dient: Die beiden berühmten Autoren zu Wort kommen zu lassen.

GALERIE 

ALLE TERMINE 

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN 

Bitte nutzen Sie den ÖPNV. Eingeschränktes Parkplatzangebot.