KOHLHAAS

Stück für junge Leute und Erwachsene – nach Heinrich von Kleist.

Gastspiel Junges Theater Rosenheim e.V.

BESETZUNG 

Benedikt Zimmermann
Foto: Stefan Loeber
Andreas Schwankl
Foto: Siegried Cain

INFO 

Dauer: ca. 90 Min. 
Altersempfehlung: ab ca. 14 Jahren 

Besetzung
Benedikt Zimmermann
Andreas Schwankl

Inszenierung
Domagoj Maslov

Produktion
Junges Theater Rosenheim e.V.

Der rechtschaffene Pferdehändler Michael Kohlhaas wird Opfer eines Betrugs. Als er auf dem Rechtsweg nichts erreicht und die Ursache dafür in Machtmissbrauch und Vetternwirtschaft erkennt, bricht er zu einem grausamen Rachefeldzug auf. Er will Gerechtigkeit für sich und andere…

Bis heute lädt Heinrich von Kleists atemlos erzählte Geschichte vom Kohlhaas’schen Feldzug gegen die Obrigkeit immer wieder neu zur Auseinandersetzung ein: Die einen bewundern Kohlhaas als unbeugsamen Rebellen, für die anderen ist er ein Amokläufer und Terrorist. Die zentralen Fragen sind: Wer schützt mich, wenn mir Unrecht zustößt? Vieviel Macht habe ich? Wieviel will ich haben? Wie frei bin ich? Wo fängt Zivilcourage an und wo wird sie zu Terrorismus? Was ist Gerechtigkeit? Wer bestimmt mich? Was macht mich aus?

Das Junge Theater Rosenheim bietet Theater zum Anfassen für junge Zuschauer, in diesem Fall ab 14 Jahren.

30 Minuten Diskussion schließen sich an die Vorstellung an.

GALERIE 

REZENSIONEN 

OVB-Tageszeitungen, 21.06.21, Rebecca Seeberg
Eindrückliche Inszenierung schafft ohne viel Schnickschnack zu fesseln.

"Kleist pur" (...) schafft es, auch ohne viel Schnickschnack zu fesseln. (...) So ist der Zuschauer mitten im Geschehen – zwischen einem im Konflikt gefangenen Menschen und dem erhitzten Erzähler. (...)

Es ist eine so eindrückliche Inszenierung, dass das Stück für das Publikum nicht mit dem Schlussapplaus abgeschlossen ist, sondern die Frage bleibt: Ist eine Selbstjustiz, wie sie Kohlhaas übt, „rechtschaffen oder entsetzlich?"

ALLE TERMINE 

Aufführung: SA 25.09.2021, 14:00 Uhr 
Aufführung: SA 09.10.2021, 14:00 Uhr 
Aufführung: SA 23.10.2021, 14:00 Uhr 

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN 

Bitte nutzen Sie den ÖPNV. Eingeschränktes Parkplatzangebot.