SoundScouts Open Mic – Ludwig Seuss Band

Live-Musik im Hoftheater München

Foto: Gerd Löser

INFO 

Dauer: ca. 135 Min. (inkl. Pause) 

Gesang, Piano & Akkordeon
Ludwig Seuss

Gitarre
Titus Vollmer

Bass & Kontrabaß
Tom Peschel

u.a.

www.ludwig-seuss.de/

INHALT 

Ludwig Seuss vermischt mit seiner eigenen Band klassischen Piano-Boogie mit Jump-Blues und Louisiana-Rock&Roll.

Seit Ludwig Seuss auch noch den Zydeco aus New Orleans importiert hat und die Band hinter ihm tobt wie im tiefsten Sumpf Louisianas, ist der Erfolg für diese Band und ihren extrem tanzbaren Sound nicht mehr aufzuhalten.

Freuen Sie sich auf einen aufregenden Abend voller Musik und Spannung im neuen Hoftheater München.

GALERIE 

REZENSIONEN 

Donaukurier, 08.06.2010, Sandra-Isabel Knobloch
Ein Magier an den Tasten: Ludwig Seuss ist ein Virtuose am Akkordeon, dem Piano und der Orgel

Die äußerst homogene Truppe machte das Konzert zu einem wahren Ohrenschmaus für Fans von waschechter Süstaaten-Musik. Und auch die Augen kamen nicht zu kurz: Ludwig Seuss ist ein Virtuose, dessen Finger dermaßen flink und federleicht über Piano, Orgel und Akkordeon gleiten, dass es eine wahre Freude ist, dem Tastenmagier bei der Arbeit zuzuschauen. Und der Münchner bringt seine Spielfreude eins zu eins seinem Publikum rüber: Er lässt mit flotten Zydeco-Nummern der Louisiana-Creolen und groovig-perkussiv gespieltem Boogie-Woogie schwarzer Bluespianisten als wahre Gute-Laune-Musik das Publikum zumindest innerlich tanzen.

Die Rhythm-Section der Band ist an dem Abend ein Garant für den richtigen Groove, Saxophon und Tasteninstrumente ergänzen die Nummern melodisch aufs Beste. Das begeisterte Publikum erklatschte sich am Ende zwei Zugaben (...).

Süddeutsche Zeitung, Oberhaching
Eine der besten Formationen, die es hierzulande gibt

Ludwig Seuss, das ist einer dieser Vollblutmusiker, die sich im Mainstream ebenso aufgehoben fühlen wie in stillen Winkeln, wo schon mal der Jazz-Esoteriker Platz nimmt. (...) Der Mann ist ein bekennender akustischer Lukulliker, dionysisch mit jeder Faser.

Längst schon hat er den Zydeco hoffähig gemacht. Ein Waschbrett und ein Akkordeon ergeben eine explosive Mischung und kommen noch ein Power-Drummer, ein die Saiten schier sprengender Gitarrist und ein leidenschaftlich Blues-Figuren modulierender Bass hinzu, dann hat sich eine der besten Formationen, die es hierzulande gibt, versammelt.

Blues und die Tanzmusik der Creoloen gingen eine wile, unzerstörbare Ehe ein, und die Seuss-Band sowie Dr. Will boten nicht nur einen aufgepowerten, schwarzen Hochgeschwindigkeits-Sound, sondern stöberten urplötzliche Balladenelemente auf und ließen sich zu atemberaubenden Soli inspirieren. Soll man die Professionalität der Gruppe hervorheben – die versteht sich doch von selbst.

Süddeutsche Zeitung, Oliver Hochkeppel
Da sitzt jeder Lauf und jede Phrase

Oberhaching — Es gibt in unseren Breiten nur noch wenige Refugien für den Südstaatenblues. Da aber ist Ludwig Seuss der ungekrönte Blues'n'Boogie- und Zydeco-König.
Die Oberhachinger zierten sich nicht lange (...) und wollten am Schluss gar nicht mehr zu klatschen aufhören – Belohnung für eine ausgefuchste Truppe, die weiß, was wie macht.

Wie immer gewann Seuss das Publikum in zwei Etappen für sich. Im ersten Set sitzt er an E-Piano und Orgel, auf dem Programm steht dann Boogie-lastiger Blues (...). Nach der Pause wechselt er ans Akkordeon, und dann kommt Zydeco an die Reihe (...). Man merkt, dass Seuss diese Musik schon lange hört und spielt – länger als er Keyboarder der Spider Murphy Gang ist, und das ist er seit 1987. Da sitzt jeder Lauf und jede Phrase (...).

Seuss und Co. machen dies nun so lange gemeinsam, dass die Band einen Grad an Lockerheit erreicht hat, der vieles möglich macht, was anderen verschlossen bleiben wird.

 

ALLE TERMINE 

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN 

Bitte nutzen Sie den ÖPNV. Eingeschränktes Parkplatzangebot.