hoftheater im Stemmerhof  Münchens neue Bühne

Soundscouts Open Mic präsentiert Gin & Jazz – Latin Night feat. Eva Leticia Padilla

Live-Musik im Hoftheater München

Foto: Alexandra Trivino

INFO 

Eva Leticia Padilla

Vocals

Jürgen Bothner

Sax

Max Greger

Piano

Mini Schulz

Bass

Obi Jenne

Drums

 

INHALT 

Entdecken Sie feinste Livemusik im Hoftheater. In dieser Reihe präsentieren Bands und Interpret*innen – mal mit derben, direkten, mal ganz leisen Tönen.

Eva Leticia Padilla – vocals

Die in Deutschland lebende New Yorker Sängerin und Songwriterin LETY aka Eva Leticia Padilla – ein Temperamentsbündel mit mexikanischen und puerto-ricanischen Wurzeln – ist über viele Jahre rastlos, exzessiv und weltweit auf der Bühne und im Studio aktiv.

Nachdem Lety ihren Bachelor of Fine Arts an der New School of Jazz and Contemporary Music in New York gemacht hatte, führten sie bereits ab Mitte der 1990er Jahre Konzertreisen, Galas und andere Großveranstaltungen regelmäßig nach Deutschland; dort schlug sie dann schließlich auch dauerhaft ihre Zelte auf. Ihre Bühnenpräsenz und Performance blieben jedoch auf eine einzigartige Art und Weise durch ihre kulturellen New Yorker Wurzeln geprägt.

Lety ist musikalisch so vielseitig wie da Leben selbst: Coaching- und Castingtätigkeiten im Rahmen von Star Search, Popstars und The Voice of Germany (Sat.1/ProSieben), u.a. für Bro‘Sis, Monrose und Martin Kesici (für den Lety später auch als Co- Produzentin und Songwriterin tätig war) sowie ihre Zusammenarbeit mit der Blue Man Group, Peter Maffay, Ray Wilson (Sänger bei Genesis und Stiltskin), Max Greger sen. und jun., DJ John Munich, Mad Chick of Soul oder etwa den Soul Diamonds und eben auch ein Engagement an der Staatsoper Stuttgart für „The Art of Deleting“, im Winter 2010 spielte sie dort den Part der Ida in der Fledermaus von Johann Strauss (Sohn).

Max Greger jr. – Piano

Max Greger jr. studierte an der Musikhochschule München, arbeitete während des klassischen Musikstudiums bereits als Studiomusiker und wurde Mitglied der „schwarzen“ Münchner Rockjazz Band Hotline, in der er vor allem als Hammondorganist agierte.

1970 musste Max im Alter von 19 Jahren spontan für den erkrankten Pianisten der legendären Max Greger Big Band einspringen und war von diesem Tag an neun Jahre festes Mitglied im überaus erfolgreichen Orchester des Vaters. Von da an begleitete er musikalisch viele bekannte Gesangssolisten und „jammte“ in zahllosen Jazzensembles mit Musikern wie Benny Bailey, Jimmy Woode, Herb Geller, Günter Lenz, Ack van Rooyen, Bobby Burges, Bobby Jones, Horst Jankowski u.v.a.

Max Greger jr. ist ein überaus einfühlsamer Pianist und Sänger, der den Jazz mit der für ihn charakteristisch swingenden Spielweise interpretiert.

Jürgen Bothner – Sax

Jürgen lebt in Stuttgart und studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim-Heidelberg Jazz Saxophon. Eng mit der Stuttgarter Jazzszene verwurzelt spielt er darüber hinaus mit vielen Weltstars des Jazz. Er ist leidenschaftlicher Lehrer und Leiter zahlloser Big Bands und gern gesehener Gastdozent und Solist.

Mini Schulz – Kontrabass

 Schulz war lang­jähriges Mit­glied des Stutt­garter Kammer­orches­ters und u.a. Solo­bassist im Orches­ter der Lud­wigs­burger Schloss­fest­spiele. Er ist seit 2006 orden­tlicher Pro­fessor an der Musikhochschule Stutt­gart für Jazz/Pop -Bass. Als künst­lerischer Leiter des Jazz­clubs BIX sowie der Scala Ludwigsburg ist er ebenso bekannt wie durch die Zusam­men­arbeit als Musiker mit Laurie Anderson, Stephane Grapelli, Dino Saluzzi, Lou Reed, Steve Gadd, Lang Lang, Dee Dee Bridgwater, Helen Schneider, dem David Gazarov Trio und dem Peter Lehel Quartett. Er ist kultur­politisch u.a. als Vize­präsi­dent des Landes­musik­rats.

Obi Jenne – Drums 

Der in Heidelberg geborene Schlagzeuger Meinhard -Obi – Jenne steht schon seit dem 9. Lebensjahr auf der Bühne und im Studio, komponiert und war schon früh Mitglied im Orchester des Nationaltheaters Mannheim und Akademist bei den Berliner Philharmonikern.

Doch das Herz gehört dem Jazz – bis heute arbeitet er regelmäßig mit dem SWR Stuttgart, SWR Baden-Baden und Freiburg, dem HR, dem BR, dem SfB und dem SR zusammen, unter anderem mit Benny Golson, Art Farmer, Jimmy Woode, Max Greger jr., Ack van Rooyen, Klaus Doldinger, Wolfgang Dauner, Chuck Berry, Katie Melua, Till Brönner und vielen mehr.

Er lebt in Stuttgart und ist Preisträger der deutschen Schallplattenkritik, leitet die Porsche Big Band Stuttgart und betreibt sein eigenes Musikbüro.

GALERIE 

ALLE TERMINE 

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN 

Bitte nutzen Sie den ÖPNV. Eingeschränktes Parkplatzangebot.